Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Projekten und Fachbereichen von Transfer für Bildung e.V. im Feld der politischen Bildung.

 

Dazu gehören u.a. die Dokumentation von Forschungsarbeiten zur politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen. Mit aktuellen Interviews, Berichten und Arbeitsmaterialien möchten wir den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis politischer Bildung erleichtern, einen Überblick über die Strukturen der politischen Bildung geben sowie Austausch und Weiterentwicklung anregen.

Am 1. Dezember 2017 haben wir die Arbeit als Fachstelle politische Bildung aufgenommen. Die Fachstelle ist ein Projekt des Transfer für Bildung e.V. und wird gefördert aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird die Weiterentwicklung der politischen Bildungspraxis in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung unterstützen. Dafür werden wir in den nächsten drei Jahren einen Überblick über Strukturen und Wissensbestände der wissenschaftlichen Forschung und der Praxis geben und die mit politischer Bildung befassten Bereiche und Akteure in einen Austausch bringen. mehr lesen

Aktuelle Beiträge

„Unabhängig von der Frage, ob es einen besonderen Bedarf an politischer Bildung im Strafvollzug gibt, müssen wir auch eine grundständige politische Bildung sicherstellen.“ Interview mit Roman Guski

Roman Guski (Foto: privat)

Roman Guski ist Projektleiter im Arbeitsbereich Wanderausstellungen des Anne Frank Zentrums. Für eine Studie zu Angeboten politischer Bildung im (Jugend-)Strafvollzug kooperiert das Anne Frank Zentrum aktuell mit der Hochschule Merseburg. Das Anne Frank Zentrum führt auch in Justizvollzugsanstalten Ausstellungsprojekte durch, entwickelt die pädagogische Arbeit im Strafvollzug weiter und unterstützt den Fachaustausch. Roman Guski berichtet von den... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Es ist wichtig, dass wir in der politischen Bildung unsere Kräfte bündeln.“ Fünf Fragen an Anja Besand

Foto Prof.in Dr.in Anja Besand (Foto:privat)

Anja Besand ist Professorin für Didaktik der politischen Bildung an der TU Dresden. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind inklusive politische Bildung, Medien und politische Bildung sowie Rechtsextremismus. Sie ist Vorstandvorsitzende des Zentrums für inklusive politische Bildung (ZipB) und Mitglied im Beirat der Fachstelle politische Bildung. Wir haben ihr fünf Fragen zu ihrer Forschung und zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis gestellt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Ich wünsche mir mehr Mut und Experimentierfreude bei aufsuchenden, unkonventionellen Formaten.“ Fünf Fragen an Dierk Borstel

Prof. Dr. Dierk Borstel (Foto: privat)

Dierk Borstel ist Professor für praxisorientierte Politikwissenschaften an der Fachhochschule Dortmund. Im Interview berichtet er von seiner Arbeit, welche Themen noch mehr Forschung brauchen und dass er sich über Austausch mit anderen Wissenschaftler_innen, Praktiker_innen oder weiteren Interessierten freut. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Beirat diskutiert ausgewählte Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern politischer Bildung

Foto Beiratssitzung am 4. April 2019

Am 4. April 2019 tagte der Beirat der Fachstelle politische Bildung in Essen. Neben der Präsentation der „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und der Diskussion der weiterentwickelten „Topografie der Praxis politischer Bildung“ stand die Beratung im Mittelpunkt, zu welchen Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern die Fachstelle einen Austausch organisieren wird.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Landkarte der Forschung zur politischen Bildung ist online

Es ist soweit! Ab sofort können in der Landkarte der Forschung zur politischen Bildung Wissenschaftler_innen, die politische Bildung zum Forschungs- und Lehrgegenstand haben, gefunden werden. Die ersten 52 Einträge sind online, weitere folgen. Über verschiedene Such- und Filteroptionen kann die Suche spezifiziert werden. Mit der Landkarte möchten wir den Austausch und die feldübergreifende Zusammenarbeit zwischen und innerhalb der... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Interview mit Anja Besand, Tina Hölzel und David Jugel zur wissenschaftlichen Begleitung von Lernort Stadion

Foto Prof.in Anja Besand

Von Dezember 2015 bis Ende 2017 wurde das Projekt „Lernort Stadion“ vom Zentrum für inklusive politische Bildung wissenschaftlich begleitet. Im Interview mit der DFL Stiftung geben Tina Hölzel, David Jugel und Anja Besand Einblicke in die Begleitung und ziehen Schlussfolgerungen für die Praxis politischer Bildung. Tina Hölzel und David Jugel leiten das Zentrum für inklusive politische Bildung (ZipB) und sind wissenschaftliche Mitarbeiter_innen an der TU... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Projekte im Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans des Bundes auf dem 14. Bundeskongress politische Bildung (2019)

Vom 7. bis 9. März 2019 fand in Leipzig der 14. Bundeskongress politische Bildung statt. Unter dem Titel „Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft“ diskutierten rund 1.200 Teilnehmende unterschiedliche Themen bei Führungen, Diskussionen, Lesungen sowie auf Panels, in Gesprächen und Workshops. Auch vier vom Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans des Bundes im Rahmen der Jugendstrategie Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Innovative Projekte pB

„Was ist Jugendarbeit?“ Kolloquium der Jugendarbeitsforschung und -theorie (2019)

Dr.in Helle Becker und Prof.in Regina Münderlein

Auch 2019 trafen sich wie alljährlich Forscher_innen und Expert_innen der Jugendarbeit im LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, um aktuelle Forschungsprojekte vorzustellen und zu diskutieren. Die Fachstelle politische Bildung war dabei und stellte die „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und die „Topografie der Praxis politischer Bildung“ vor. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Das Thema politische Bildung im Strafvollzug ist eine ganz große Leerstelle.“ Interview mit Jens Borchert

Prof. Dr. Jens Borchert (Foto: privat)

Prof. Dr. Jens Borchert ist Professor für Sozialarbeitswissenschaft und Kriminologie an der Hochschule Merseburg. Wir haben mit ihm über den Stand politischer Bildung im (Jugend-)Strafvollzug und eine Studie gesprochen, die er aktuell zu diesem Thema durchführt. Er sieht einen großen Bedarf an politischer Bildung im Vollzug. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Neues in der Datenbank (Januar 2019)

In der Datenbank finden Sie zwei neue Einträge. Dr. Dennis Hauk hat zum Einsatz von Online-Nachrichtenportalen als eine Möglichkeit, digitale Medien im Politikunterricht fachdidaktisch einzubinden, geforscht. Mit seiner Fallstudie zeigt er, dass der digitale Medieneinsatz sowohl für den Lernerfolg gewinnbringend sein kann als auch für die Reflexion über digitale Medien und ihren Einfluss auf politische Sachverhalte. In einem weiteren Datenbankeintrag... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Treffer 1 bis 10 von 137
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>
  • FES-Mitte Studie mehr lesen
  • Ranking Politische Bildung 2018. Politische Bildung an allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich mehr lesen
  • Factsheet zur Zugangsstudie „Warum nicht? Studie zum internationalen Jugendaustausch: Hindernisse und Barrieren“ mehr lesen
  • weitere Empfehlungen

Newsletter der Fachstelle politische Bildung abonnieren

Folgen Sie uns: