Herzlich willkommen!

Aktueller Hinweis

Wir sind da! Wir arbeiten aktuell teilweise im Homeoffice, sind aber wie gewohnt für Sie erreichbar. So versorgen wir Sie weiterhin mit unserem monatlichen Newsletter und unseren Online-Angeboten. Auch Poster der Topografie der Praxis politischer Bildung oder Broschüren können Sie weiterhin bestellen. 

 

Die Corona-Krise fordert die politische Bildung in mehrfacher Hinsicht 

Einerseits wäre politische Bildung gerade jetzt besonders gefragt, wo sich drängende politische Fragen stellen, die den Zusammenhalt der Gesellschaft, Grundrechte und ordnungspolitische Entscheidungen betreffen. Gleichzeitig ist ihre Infrastruktur bedroht und nicht wenige Akteure kämpfen um ihr wirtschaftliches Überleben. Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung, auch für alle Träger, Bildungseinrichtungen, Projekte und Freiberufler*innen in der politischen Bildung, und erfordert gutes Krisenmanagement.

Wir wünschen Ihnen allen die nötige Unterstützung, viel Solidarität, Durchhaltevermögen und Zuversicht und sammeln für Sie Informationen, Stellungnahmen und Aufrufe

 

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Projekten und Fachbereichen von Transfer für Bildung e.V. im Feld der politischen Bildung. 

Die Fachstelle politische Bildung stellt sich vor.

Mit dem Projekt Fachstelle politische Bildung – Transversalen (2021-2023) arbeitet Transfer für Bildung e.V. daran, die gegenseitige Wahrnehmung, Wissen, Austausch und Zusammenarbeit zwischen und innerhalb von Wissenschaft(sdisziplinen) und Praxen politischer Bildung zu fördern, ihre Professionsentwicklung zu unterstützen und ihre wissenschaftliche, politische und öffentliche Wahrnehmung zu erhöhen.

Aktuelle Beiträge

1. Beiratssitzung der Fachstelle politische Bildung – Transversalen 2022

Klimakrise, Corona-Pandemie, Krieg in Europa: In der digitalen Sitzung am 31. Mai 2022 diskutierten die Beirät*innen der Fachstelle unter anderem über die Folgen der aktuellen Krisenherde für die politische Bildung. Außerdem standen die Themen politische Bildung und Jugendarbeit, europäische Debatten zu politischer Bildung und marginalisierte Felder und Akteure politischer Bildung auf dem Programm. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten“ – Fünf Fragen an Dorothee Meyer

Portraitfoto von Dorothee Meyer

Dr.in Dorothee Meyer ist Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Abteilung Allgemeine Behindertenpädagogik und -soziologie am Institut für Sonderpädagogik der Universität Hannover. Sie arbeitet schwerpunktmäßig zu Gemeinsamkeit und Differenz in (inklusiven) Gruppen sowie zu politischer Bildung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und inklusiver politischer Bildung. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

AdB-Fachtagung „Polyphonic Encounters – Politische Bildung in einer pluralen Gesellschaft weiterentwickeln“

Im Rahmen des Projektes „Polyphon! Diversität in der politischen Bildung stärken“ lud der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. (AdB) in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung – Bundesstiftung Berlin am 2. Juni 2022 zur Fachtagung „Polyphonic Encounters“ nach Berlin ein.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Arbeitstreffen II des OPEN-Projekts

Logo des Projekts OPEN – Offene Jugendarbeit und politische Bildung gemeinsam engagiert

Am 13. Mai 2022 trafen sich die Partnerschaften des Projekts „OPEN – Offene Jugendarbeit und politische Bildung gemeinsam engagiert“ der Transferstelle politische Bildung, um sich in einem digitalen Arbeitstreffen erneut auszutauschen und kollegial zu beraten. mehr lesen

Bereich:


OPEN im „FORUM für Kinder- und Jugendarbeit“

Titelseite der Zeitschrift FORUM für Kinder- und Jugendarbeit 1/2022. Oben steht der Titel der Zeitschrift. In der Mitte ist ein schwarz-weiß Foto zu sehe: Der Ausschnitt zeigt einen Bürgersteig, auf dem 3 Demonstrationsschilder liegen und die Schuhe von 3 Personen zu sehen sind.

Das FORUM für Kinder- und Jugendarbeit, Fachzeitschrift des Verbands Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e.V. (VKJH), hat in Ausgabe 1/2022 „Offene Arbeit in bewegten Zeiten“ einen Artikel über das Projekt OPEN veröffentlicht. mehr lesen

Bereich:


Expert*innengespräche zu den europäischen Debatten zu politischer Bildung im Bereich Jugend/Jugendarbeit

Die Fachstelle politische Bildung möchte zu einer größeren Wahrnehmung der europäischen Debatten zu politischer Bildung beitragen und aufzeigen, wie politische und rechtliche Grundlagen von EU und Europarat sowie dazugehörige Umsetzungsinstrumente (z.B. Förderprogramme) auf politische Bildung in Deutschland und in den Bundesländern wirken. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Zur Tagungsdokumentation des Projekts „momente – Politische Bildung und Offene Kinder- und Jugendarbeit in NRW“ am 9./10. Dezember 2021

Die Dokumentation der digitalen Fachtagung „momente – Politische Bildung und Offene Kinder- und Jugendarbeit in NRW“ am 9./10. Dezember 2021 liegt vor. Zur Auftaktveranstaltung des dreijährigen Praxisforschungsprojekts „momente – Politische Bildung und Offene Kinder- und Jugendarbeit in NRW“ des Forschungsschwerpunkts Nonformale Bildung der TH Köln, hatte auch die Transferstelle politische Bildung / Transfer für Bildung e.V. beigetragen. mehr lesen

Bereich:


„Es braucht das Anbahnen und Unterstützen von utopischen Fantasien und dazugehörigen Kompetenzen.“ Fünf Fragen an Hendrik Kasper Schröder

Portraitfoto von Dr. Hendrik Kasper Schröder

Dr. Hendrik Kasper Schröder ist Lektor für Politikwissenschaft und ihre Didaktik an der Universität Bremen, derzeit vertritt er die Professur für die Didaktik der Sozialwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal. Aktuell forscht er zum Thema Emotionen in politischen Prozessen und beschäftigt sich mit der Bedeutung von Utopien für die politische Bildung. Er wünscht sich eine bessere gegenseitige Wahrnehmung in Hinblick auf empirische und... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Es sollten verstärkt partizipative, lebensweltorientierte Forschungszusammenhänge etabliert werden“ Fünf Fragen an Jana Trumann

Portraitfoto von Dr.in Jana Trumann

Dr.in Jana Trumann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Erwachsenenbildung/Politische Bildung an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Aktuell begleitet sie das „Trägernetzwerk politische Bildung in der Arbeitswelt“ wissenschaftlich. In Ihrer Forschung beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit selbstinitiierten, lebensweltorientierten Möglichkeiten politischen Lernens und Handelns und plädiert für das... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Disziplinübergreifend gilt es, politische Ansprüche mit pädagogischem Denken zu relationieren.“ Fünf Fragen an May Jehle

Portraitfoto Dr.in May Jehle

Dr.in May Jehle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt politische Bildung am Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt. Im Interview gibt sie Einblick in ihre Arbeitsschwerpunkte Unterrichtsvideographie und bildungshistorische Fachunterrichtsforschung. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

News 1 bis 10 von 261
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
  • Förderinitiative „Nachhaltigkeit und Politische Bildung“ der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) [ PDF | 80 KB ] Frist: 15.10.2022
  • Europäisches Parlament (2022): Umsetzung von Maßnahmen der politischen Bildung. Entschließung des Europäischen Parlaments vom 06.04.22 zu der Umsetzung von Maßnahmen der politischen Bildung [ PDF | 184 KB ]
  • CfP der DVPB-Herbsttagung „User*innen? Creator*innen? Bürger*innen? Politische Bildung und die Herausforderung »digitaler Souveränität« im 21. Jahrhundert” vom 17.-19. 11.22. Frist: 15.07.22 mehr

Weitere Veröffentlichungen | Calls for Papers | Forschungsförderungen

Newsletter der Fachstelle politische Bildung abonnieren

Folgen Sie uns:


Das neue Projekt der Transferstelle politische Bildung / Transfer für Bildung e.V. wird durch die Stiftung Mercator gefördert.


Twitter

//