Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Projekten und Fachbereichen von Transfer für Bildung e.V. im Feld der politischen Bildung.

 

Dazu gehören u.a. die Dokumentation von Forschungsarbeiten zur politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen. Mit aktuellen Interviews, Berichten und Arbeitsmaterialien möchten wir den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis politischer Bildung erleichtern, einen Überblick über die Strukturen der politischen Bildung geben sowie Austausch und Weiterentwicklung anregen.

Am 1. Dezember 2017 haben wir die Arbeit als Fachstelle politische Bildung aufgenommen. Die Fachstelle ist ein Projekt des Transfer für Bildung e.V. und wird gefördert aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird die Weiterentwicklung der politischen Bildungspraxis in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung unterstützen. Dafür werden wir in den nächsten drei Jahren einen Überblick über Strukturen und Wissensbestände der wissenschaftlichen Forschung und der Praxis geben und die mit politischer Bildung befassten Bereiche und Akteure in einen Austausch bringen. mehr lesen

Aktuelle Beiträge

Wie spiegelt sich das Thema Emotionen in der Forschung wieder?

Dr.in Helle Becker und Annabell Brosi, beide Fachstelle politische Bildung, geben in der Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift Außerschulische Bildung des Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) einen Einblick in die Forschungslandschaft rund um Emotionen, Bildung und Politik. Der Beitrag steht als Leseprobe kostenfrei zum Download zur Verfügung mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Politische Bildung – mit Gefühl? Interview mit Helle Becker

Im Nachgang des 14. Bundeskongress Politische Bildung hat der Grüne Salon Bonn/Rhein-Sieg in einem Interview mit Helle Becker darüber gesprochen, warum das Thema Emotionen für die politische Bildung so wichtig ist und ob politische Bildung Initiativen wie „Fridays for Future“ aktiv unterstützen sollte. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Interdisziplinarität weitet den Horizont.“ Fünf Fragen an Thomas Goll

Thomas Goll ist Professor für Integrative Fachdidaktik Sachunterricht und Sozialwissenschaften an der TU Dortmund. Wir haben mit ihm fünf Fragen zu seiner Forschung, Forschungslücken und zum Dialog zwischen und innerhalb von Wissenschaft und Praxis politischer Bildung gestellt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Bericht zum Fachaustausch „Mobile Beratung und Politische Bildung als ‚extremismuspräventive‘ Demokratieförderung?“

Vom 27. bis 28. Mai 2019 fand im Haus am Maiberg in Heppenheim ein Fachaustausch zum Thema „Mobile Beratung und Politische Bildung als ‚extremismuspräventive‘ Demokratieförderung?“ statt. Die Fachstelle politische Bildung diskutierte mit und setzte sich mit der Schnittstelle von Mobiler Beratung gegen Rechtsextremismus und politischer Bildung auseinander.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Demokratiebildung gelingt durch Demokratiepraxis.“ Fünf Fragen an Benedikt Sturzenhecker

Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker (Foto: privat)

Benedikt Sturzenhecker ist Professor für Sozialpädagogik / außerschulische Bildung und Leiter des Arbeitsbereichs Sozialpädagogik an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg. In einem Kurzinterview gibt er Einblicke in seine Arbeit, weist auf offene Forschungsfragen hin und macht deutlich, warum ein Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis politischer Bildung wichtig ist. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Wir brauchen mehr Forschung zu politischer Bildung in Jugendarrest- und Jugendhaftanstalten.“ Fünf Fragen an Karim Fereidooni

Foto Prof. Dr. Karim Fereidooni  (Foto: privat)

Karim Fereidooni ist Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum. In einem kurzen Interview gibt er Einblicke in seine Forschung, zeigt Forschungslücken auf und betont die zunehmende Bedeutung von Wissenschaftskommunikation. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Unabhängig von der Frage, ob es einen besonderen Bedarf an politischer Bildung im Strafvollzug gibt, müssen wir auch eine grundständige politische Bildung sicherstellen.“ Interview mit Roman Guski

Roman Guski (Foto: Anne Frank Zentrum)

Roman Guski ist Projektleiter im Arbeitsbereich Wanderausstellungen des Anne Frank Zentrums. Für eine Studie zu Angeboten politischer Bildung im (Jugend-)Strafvollzug kooperiert das Anne Frank Zentrum aktuell mit der Hochschule Merseburg. Das Anne Frank Zentrum führt auch in Justizvollzugsanstalten Ausstellungsprojekte durch, entwickelt die pädagogische Arbeit im Strafvollzug weiter und unterstützt den Fachaustausch. Roman Guski berichtet von den... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Es ist wichtig, dass wir in der politischen Bildung unsere Kräfte bündeln.“ Fünf Fragen an Anja Besand

Foto Prof.in Dr.in Anja Besand (Foto:privat)

Anja Besand ist Professorin für Didaktik der politischen Bildung an der TU Dresden. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind inklusive politische Bildung, Medien und politische Bildung sowie Rechtsextremismus. Sie ist Vorstandvorsitzende des Zentrums für inklusive politische Bildung (ZipB) und Mitglied im Beirat der Fachstelle politische Bildung. Wir haben ihr fünf Fragen zu ihrer Forschung und zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis gestellt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Ich wünsche mir mehr Mut und Experimentierfreude bei aufsuchenden, unkonventionellen Formaten.“ Fünf Fragen an Dierk Borstel

Prof. Dr. Dierk Borstel (Foto: privat)

Dierk Borstel ist Professor für praxisorientierte Politikwissenschaften an der Fachhochschule Dortmund. Im Interview berichtet er von seiner Arbeit, welche Themen noch mehr Forschung brauchen und dass er sich über Austausch mit anderen Wissenschaftler_innen, Praktiker_innen oder weiteren Interessierten freut. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Beirat diskutiert ausgewählte Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern politischer Bildung

Foto Beiratssitzung am 4. April 2019

Am 4. April 2019 tagte der Beirat der Fachstelle politische Bildung in Essen. Neben der Präsentation der „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und der Diskussion der weiterentwickelten „Topografie der Praxis politischer Bildung“ stand die Beratung im Mittelpunkt, zu welchen Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern die Fachstelle einen Austausch organisieren wird.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Treffer 1 bis 10 von 143
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>
  • FES-Studie zur politischen Bildung an Schulen „Wer hat, dem wird gegeben?!“ mehr lesen
  • IJAB-Publikation zum Thema: Internationale Jugendarbeit – Zugänge, Barrieren und Motive mehr lesen
  • Online-Publikation „Bewegtbildung denken – Beiträge zu Webvideo und politischer Bildung im Social Web“ mehr lesen
  • weitere Empfehlungen

Newsletter der Fachstelle politische Bildung abonnieren

Folgen Sie uns: