Fachtagung „Forschungs- und Praxisfelder politischer Bildung“

Politische Bildung gilt als Bedingung für eine faire, nachhaltige und diverse demokratische Gesellschaft. Die gegenwärtige gesellschaftliche Situation fordert politische Bildung / Demokratiebildung jedoch stark heraus. Zunehmende extremistische Einstellungen provozieren die Demokratie, der soziale Zusammenhalt scheint gefährdet und der wachsende Legitimationsdruck auf das Wissenschaftssystem, insbesondere auf Geistes- und Sozialwissenschaften, erschwert fachliche Diskurse. Trotzdem – oder genau deshalb? – steht politische Bildung/Demokratiebildung hoch im Kurs: Die „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“ ist Thema des 16. Kinder- und Jugendberichts, neue politische Bildungsakteure wie Empowerment-Organisationen bereichern das Feld, unterschiedliche Praxisfelder politischer Bildung nähern sich an und betonen Gemeinsamkeiten, jenseits konzeptioneller und struktureller Unterschiede.

 

Das Potenzial, das die vorhandene Vielfalt der Akteure und Ansätze politischer Bildung hat, wird bisher jedoch nicht ausgeschöpft. Woran liegt das? Welche Chancen hat politische Bildung, wenn wir die Gesamtheit ihrer Praxisfelder, Ansätze, Akteure und Zielgruppen betrachten? Welches Potenzial liegt in Vernetzung und Zusammenarbeit? Diese und andere Fragen wollen wir auf unserer digitalen Fachtagung am 2. und 3. November 2020 mit interessanten, kompetenten Gästen erörtern. Wir laden ein zum Mitdenken und -diskutieren über die facettenreiche Landschaft politischer Bildung, über notwendige Bedingungen und gemeinsame Perspektiven!

 

Die Fachstelle politische Bildung stellt sich vor

 

Programm

Montag, 02.11.2020

Dienstag, 03.11.2020

10.30    Begrüßung
11.00
    Philosophischer Denkanstoß
               von Maximilian Probst

11.45    Pause

12.00    Auftakt-Panel

13.00    Pause

13.45    Sessions

16.00    Tagesabschluss-Panel

16.30    voraussichtliches Ende

10.00    Begrüßung / Tageseinstieg

10.30    Sessions

12.45    Abschluss-Panel

14.45    voraussichtliches Ende

Keynote

Philosophischer Denkanstoß von Maximilian Probst mehr

Auftakt-Panel

Politische Bildung als Schlüssel für eine faire, nachhaltige und diverse demokratische Gesellschaft – Pfeifen im Walde oder realistische Perspektive? mehr

Sessions am Montag 13.45 - 16.00 Uhr

Session 1/ ausgebucht: Politische Bildung und Demokratiebildung – zwei Seiten einer Medaille? mehr


Session 2: Freundschaft übern Zaun – In welchem Verhältnis stehen Jugendverbandsarbeit und politische Jugendbildung? mehr

Session 3: „Feuerwehr“, Grundauftrag oder gezieltes Bildungsangebot? Politische Bildung im Sport mehr

Session 4: Re-Politisierung Internationaler Jugendarbeit – neue Perspektiven oder zurück zu alten Paradigmen? mehr

Session 5/ ausgebucht: Politische Bildung als Leitprinzip der Schule – ein Zukunftskonzept? mehr

Tagesabschluss-Panel

Der Tag heute und morgen: Zwischenstand und Ausblick


Sessions am Dienstag 10.30 - 12.45 Uhr

Session 6: Kulturelle politische Bildung – politische kulturelle Bildung? mehr

Session 7/ ausgebucht: Neue? Politische Bildung? Politische Bildung und Empowerment-Initiativen mehr

Session 8/ ausgebucht: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen, Global Citizenship Education – wo ist das Politische? mehr

Session 9/ ausgebucht: Politische Erwachsenen- und Jugendbildung – zwei Paar Schuhe? mehr

Abschluss-Panel

Was folgt? Politische Bildung stärken!