Transferstelle politische Bildung

Willkommen bei der Transferstelle politische Bildung!

Auf unserer Seite finden Sie Informationen über Forschungsarbeiten zur politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen. Aktuelle Interviews, Berichte und Arbeitsmaterialien erleichtern den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis politischer Bildung.

Gleichzeitig dient die Arbeit der Transferstelle der Vernetzung und dem Austausch von Praxis, Wissenschaft und Politik. Mit Debattenbeiträgen und Fachveranstaltungen trägt die Transferstelle dazu bei, die gegenseitige Wahrnehmung und die Sichtbarkeit politischer Bildung in Politik, Fachwelt und Öffentlichkeit zu stärken.

Aktuelle Beiträge

„Politische Bildung muss für Ausschlussmechanismen sensibel sein.“ Interview mit Natalie Pape zu Literalität und politische Bildung

Natalie Pape (Foto: privat)

Natalie Pape ist Sozialwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Erwachsenenbildung / Politische Bildung der Fakultät für Bildungswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen. Wir haben mit ihr über ihre Dissertation zur Alltags- und Handlungsrelevanz von Schriftsprache für funktionale Analphabet_innen gesprochen, deren Verhältnis zur Politik und was die politische Bildung tun sollte, um diese Menschen zu erreichen. mehr lesen


Neues im Dossier „Forschung zum Thema Flucht und Asyl“

In unserem Online-Dossier „Forschung zum Thema Flucht und Asyl“ gibt es neue Einträge zu wissenschaftlichen Informationsquellen, Umfragen und laufenden Forschungsprojekten. Beispielsweise gibt es mittlerweile erste Ergebnisse aus der BAMF-Analyse zu Fluchtmotiven und die Auswertung der „Zugehörigkeit und Gleichwertigkeit“ Studie von der Stiftung Mercator. Wir freuen uns weiterhin über Hinweise zu Forschungsprojekten zu diesem Thema, die für die politische... mehr lesen


Zum Tode von Prof. Dr. Achim Schröder

Am 11. August 2017 ist Prof. Dr. Achim Schröder, Mitglied unseres Expert_innenrates, verstorben. Wir trauern um einen freundschaftlichen Berater und Unterstützer, der den Aufbau und die Entwicklung der Transferstelle politische Bildung von Beginn an wohlwollend begleitet hat, und um einen klugen Wissenschaftler, der die politische Bildung stets wohlwollend-kritisch mitentwickelte. Er wird uns sehr fehlen. mehr lesen


Fachbeirat der LpB Niedersachsen

Die Leiterin der Transferstelle politische Bildung, Dr. Helle Becker, wurde in den Fachbeirat der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung berufen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Nadia Kutscher vertritt sie dort den Bereich Wissenschaft.


Jahresbroschüre 2016 „Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung – Forschung zu Zugangsmöglichkeiten“

In der Publikation werden ausgewählte Ergebnisse der Arbeit der Transferstelle politische Bildung zum Jahresthema 2016 für die Praxis politischer Bildung vorgestellt. Die Publikation gibt einen kritischen Ein- und Überblick in die Forschung und Praxis zu Zugangsmöglichkeiten zu wenig erreichten Zielgruppen politischer Bildung, enthält Gastbeiträge, Interviews und eine ausführliche kommentierte Literaturliste. mehr lesen


Neues in der Datenbank

In unserer Online-Datenbank findet sich ein neuer Eintrag zu einer rekonstruktiven Studie mit Schüler_innen zum Thema politische Selbstbilder und politische Bildung und ein weiterer zu einer Untersuchung, die einen Überblick über die empirische Forschung zur außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung in Deutschland der Jahre 2000 bis 2010 gibt. mehr lesen


Neues im Dossier „Forschung zum Thema Flucht und Asyl“

In unserem Online-Dossier „Forschung zum Thema Flucht und Asyl“ finden Sie jetzt auch die bundesweite Datenbank „Flucht: Forschung und Transfer. Flüchtlingsforschung in der Bundesrepublik Deutschland“, die Ergebnisse zwei weiterer Umfragen und ein neues laufendes Forschungsprojekt zum Thema geflüchtete Familien in Deutschland.  mehr lesen


Kinder als Zielgruppe (an-)erkennen

Wir haben uns im vergangenen Jahr ausführlich mit Forschung zu Zugangsmöglichkeiten zu bisher wenig erreichten Zielgruppen der politischen Bildung beschäftigt. Dazu zählen zweifelsohne auch Kinder. Weder gibt es einen expliziten Politikunterricht in der Grundschule noch gibt es eine explizite außerschulische „politische Kinderbildung“. Allerdings beschäftigen sich verschiedene aktuelle empirische Studien mit dem Thema „Kinder und politische Bildung“.... mehr lesen


„Unsere herausgeforderte Demokratie – Politische Bildung in Zeiten des Populismus“. Bericht von der 18. GPJE-Jahrestagung

In diesem Jahr war die Jahrestagung der GPJE (Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung in Essen. Vom 22. bis 24. Juni 2017 diskutierten Forscher_innen zum Thema „Unsere herausgeforderte Demokratie – Politische Bildung in Zeiten des Populismus“ an der Universität Duisburg-Essen. Im Vorfeld der GPJE-Jahrestagung besuchte Farina Nagel, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Transferstelle politische Bildung und Doktorandin... mehr lesen


Save the date: Jahrestagung 2017

Unsere Jahrestagung zum aktuellen Jahresthema „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“ wird am 20. und 21. November 2017 im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum stattfinden. Merken Sie sich jetzt schon den Termin vor! mehr lesen


Aktuelle Empfehlungen

  • Interview Forschungsprojekt „Refugees, Asylum Seekers and Democracy“ mehr
  • Interview Prof. Dr. Zick zu Ost-West-Problematik mehr
  • Klamp-Gretschel (2016): Politische Teilhabe von Frauen mit geistiger Behinderung. mehr

Newsletter abonnieren

Erklärfilm - Transferstelle politische Bildung

Folgen Sie uns: