Herzlich willkommen!

Aktueller Hinweis

Wir sind da! Wir arbeiten aktuell teilweise im Homeoffice, sind aber wie gewohnt für Sie erreichbar. So versorgen wir Sie weiterhin mit unserem monatlichen Newsletter und unseren Online-Angeboten. Auch Poster der Topografie der Praxis politischer Bildung oder Broschüren können Sie weiterhin bestellen. 

 

Die Corona-Krise fordert die politische Bildung in mehrfacher Hinsicht 

Einerseits wäre politische Bildung gerade jetzt besonders gefragt, wo sich drängende politische Fragen stellen, die den Zusammenhalt der Gesellschaft, Grundrechte und ordnungspolitische Entscheidungen betreffen. Gleichzeitig ist ihre Infrastruktur bedroht und nicht wenige Akteure kämpfen um ihr wirtschaftliches Überleben. Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung, auch für alle Träger, Bildungseinrichtungen, Projekte und Freiberufler*innen in der politischen Bildung, und erfordert gutes Krisenmanagement.

Wir wünschen Ihnen allen die nötige Unterstützung, viel Solidarität, Durchhaltevermögen und Zuversicht und sammeln für Sie Informationen, Stellungnahmen und Aufrufe

 

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Projekten und Fachbereichen von Transfer für Bildung e.V. im Feld der politischen Bildung. 

Die Fachstelle politische Bildung stellt sich vor.

Mit dem Projekt Fachstelle politische Bildung – Transversalen (2021-2023) arbeitet Transfer für Bildung e.V. daran, die gegenseitige Wahrnehmung, Wissen, Austausch und Zusammenarbeit zwischen und innerhalb von Wissenschaft(sdisziplinen) und Praxen politischer Bildung zu fördern, ihre Professionsentwicklung zu unterstützen und ihre wissenschaftliche, politische und öffentliche Wahrnehmung zu erhöhen.

Aktuelle Beiträge

Politische Jugendbildung in Deutschland

Auf der Online-Plattform politischbilden.de hat Dr.in Helle Becker einen Beitrag zu politischer Jugendbildung in Deutschland veröffentlicht. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Disziplinen interessieren mich nicht, Forschung und Erfahrung schon.“ Fünf Fragen an Reinhold Hedtke

Prof. Dr. Reinhold Hedtke ist Professor für Wirtschaftssoziologie und Didaktik der Sozialwissenschaften an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Themen Sozioökonomische und Sozialwissenschaftliche Bildung sowie politische Partizipation. Im Gespräch mit der Fachstelle verweist er auf die Erkenntnisse zum Stand der politischen Bildung an deutschen Schulen. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

1. Sitzung 2020 des Beirats der Fachstelle politische Bildung: Aktivitäten, aktuelle Entwicklungen und Ausblick

Am 29. Mai 2020 tagte der Beirat der Fachstelle politische Bildung in einer Online-Konferenz. Dr.in Helle Becker, Geschäftsführerin von Transfer für Bildung e.V., berichtete zunächst über die Arbeit und Aktivitäten der vergangenen Monate. Im zweiten Teil wurden aktuelle Entwicklungen der politischen Bildung sowie Perspektiven und Herausforderungen besprochen.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Eine bessere Strukturförderung von Jugendarbeit und politischer Jugendbildung würde bestimmte thematisch enggeführte Sonderprogramme und „Benachteiligtenprogramme“ obsolet machen.“ Fünf Fragen an Andreas Thimmel

Prof. Dr. Andreas Thimmel ist Professor an der TH Köln und leitet dort den Forschungsschwerpunkt „Nonformale Bildung“ und das Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE). Er ist Inhaber eines dreijährigen Jean-Monnet-Lehrstuhls „Bildung und Jugendarbeit in Europa". Im Interview berichtet er über seine aktuellen Projekte und fordert eine grundlegende politische Jugendbildungsforschung mit interdisziplinärem Forschungsansatz.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verändern auch die politische Bildung.“ Fünf Fragen an Stefan Marschall

Prof. Dr. Stefan Marschall ist Professor für Politikwissenschaft am Institut für Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Themen Wahlhilfen, der Wahl-O-Mat, Online-Partizipation und Politikvermittlung. Prof. Dr. Marschall verweist auf die Möglichkeiten der Digitalisierung und der Künstlichen Intelligenz für die politische Bildung, aber auch darauf, dass mehr begleitende Forschung nötig ist. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Fachforum „Politische Bildung und kulturelle Bildung II“

Wir tagen weiter digital! Am 25. Mai 2020 fand das zweite Online-Fachforum zum Thema „Politische Bildung und kulturelle Bildung II“ statt. Die Fachstelle politische Bildung lud Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis politischer und kultureller Bildung zu einer Diskussion ein. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Fachforum „Politische Bildung und Sport“

Am 18. Mai 2020 diskutierten Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis in einem digitalen Fachforum der Fachstelle politische Bildung zum Thema „Politische Bildung und Sport“. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Neues Matching-Portal: Wir bringen Wissenschaft und Praxis zusammen!

Um die Zusammenarbeit von Forschung und Praxis zu unterstützen, haben wir ein Online-Matching-Portal eingerichtet. Forscher_innen, die eine Zusammenarbeit mit der Praxis suchen, und Praktiker_innen, die mit Forschungsstellen zusammenarbeiten möchten, können darüber zusammenfinden. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Der Austausch kann immer helfen, eigene ‚blinde Flecken‘ in den Blick zu bekommen.“ Fünf Fragen an Helmut Bremer

Prof. Dr. Helmut Bremer ist Inhaber der Professur für Erwachsenenbildung / Politische Bildung an der Universität Duisburg-Essen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziale Ungleichheit und Milieubezug in der außerschulischen politischen Bildung, politische Sozialisation sowie Forschungen zu Gesellschaftsbildern. Er fragt u.a. danach, wie politische Bildung damit umgehen kann, dass sich soziale Ungleichheit zunehmend in politische Ungleichheit übersetzt.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Neues Dossier „Politische Bildung im Strafvollzug“

Politische Bildung im Strafvollzug ist ein Thema, das in Forschung und Praxis bislang wenig bearbeitet wurde. Dabei findet politische Bildung sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Kontext des Strafvollzugs statt. In diesem Dossier finden Sie Forschungsprojekte und Forscher_innen, die zu diesem Thema arbeiten, außerdem Literaturhinweise, Hinweise auf Einträge in unserer Datenbank sowie auf Interviews auf unserer Webseite. Darüber hinaus... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

  • Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) (Hrsg.) (2021): Politische Bildung online: all inclusive? Ein- und Ausschlüsse in digitalen Formaten der außerschulischen politischen Bildung – eine Studie aus machtkritischer und intersektionaler Perspektive mehr
  • Video: „Politische Bildung ist nicht neutral!“ AdB-Geschäftsführerin Ina Bielenberg beantwortet Fragen zum 16. Kinder- und Jugendbericht.
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.) (2021): Wissenschaftliche Begleitung des Modellprogramms „Respekt Coaches / Anti-Mobbing-Profis“ mehr

Weitere Empfehlungen


Das neue Projekt der Transferstelle politische Bildung / Transfer für Bildung e.V. wird durch die Stiftung Mercator gefördert.


Twitter

Newsletter der Fachstelle politische Bildung abonnieren

Folgen Sie uns:

//