Unser Fokus 2017

Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule

 

  • Allgemeine Literaturlage: Es gibt reichlich wissenschaftliche empirische Arbeiten zu dem Thema Kooperation zwischen Schule und außerschulischen Partnern, ganz allgemein und zu bestimmten Bildungsbereichen. Führend ist hier bisher die kulturelle Bildung. Ein großer Teil der Studien betrifft die Zusammenarbeit im Kontext der Ganztagsschule. Wir haben vor, die Expertise aus diesen Bereichen zu sichten und auf ihre Relevanz für die politische Bildung zu prüfen. Hier gibt es voraussichtlich viele interessante Erkenntnisse, aber auch deutlich unterschiedliche Problemlagen, v. a. auf fachlicher Ebene.
  • Empirische Arbeiten speziell zur politischen Bildung: Der Stand empirischer Arbeiten zum Thema Kooperation speziell im Bereich politischer Bildung ist dagegen sehr überschaubar. Allerdings gab bzw. gibt es aktuell größere Modellprojekte, die auch wissenschaftlich begleitet bzw. evaluiert werden. Wir haben vor, uns frühzeitig mit den Trägern dieser Projekte zu verständigen, um deren Erkenntnisse einzubeziehen.  
  • Unterschiedliche Felderfahrung: Zwar ist die Kooperation mit Schulen für die meisten Träger politischer Jugendbildung alltäglich, dennoch haben  Verbände und einzelne Träger in unterschiedlichen Feldern Erfahrungen (Projektarbeit mit Schulen, langfristige Partnerschaften, Zusammenarbeit im Ganztag, Kooperation mit Fachunterricht oder unabhängig davon, Zusammenarbeit als außerschulischer Lernort, Zusammenarbeit bei spez. Zielgruppen, Beitrag zur Schulentwicklung etc.). Wir möchten in diesem Jahr auch dazu beitragen, einen Überblick zu schaffen, was sich in der Praxis der politischen Bildung zum Thema Kooperation „tut“ und die einzelnen Erfahrungs- und Problemfelder identifizieren.
  • Kooperationen und Weiterbildung: Das Thema Kooperation bezieht sich nicht nur auf die Zusammenarbeit in und mit Schulen und mit Schüler_innen/Kindern und Jugendlichen. Es geht auch um Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Fortbildung, sowohl zu Fachthemen als auch zum Thema Kooperation. Hier gibt es praktische Erfahrungen, ggf. gibt es aus anderen fachlichen Bereichen empirische Untersuchungen zu diesem Thema.
  • Altersstruktur politischer Jugendbildung: Vor allem im Zusammenhang mit der Frage nach Kooperationen mit Ganztagsschulen wird die Frage virulent, ob und inwieweit politische Bildung mit Grundschulen und damit mit Kindern ein Thema für das Praxisfeld ist. Hier gibt es erste empirische Forschungen sowohl zur politischen Bildung mit Kindern wie auch zu Kooperationen mit Ganztagsschulen (und Kindertageseinrichtungen), aus denen sich evtl. Perspektiven ableiten lassen.

 

zurück zur Übersicht Jahresthema 2017

//