Meistgelesene Interviews seit dem ersten Lockdown

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind unsere Interviews zu politischer Bildungsforschung die Rubrik, die am häufigsten auf unserer Webseite besucht wird. Daher haben wir dieses Jahr für Sie die Interviews zusammengestellt, die seit dem ersten Lockdown im März 2020 am häufigsten gelesen wurden. In den TOP 5 der längeren Interviews geben Wissenschaftler_innen Einblick in ihre aktuellen Forschungsergebnisse und ziehen Schlussfolgerungen für die politische Bildung. In den TOP 5 Interviews des Formats „Fünf Fragen an…“. stellen wir Wissenschaftler_innen aus der Landkarte der Forschung zu politischer Bildung vor.


Fotos: privat

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind unsere Interviews zu politischer Bildungsforschung die Rubrik, die am häufigsten auf unserer Webseite besucht wird. Daher haben wir dieses Jahr für Sie die Interviews zusammengestellt, die seit dem ersten Lockdown im März 2020 am häufigsten gelesen wurden. In den TOP 5 der längeren Interviews geben Wissenschaftler_innen Einblick in ihre aktuellen Forschungsergebnisse und ziehen Schlussfolgerungen für die politische Bildung. In den TOP 5 Interviews des Formats „Fünf Fragen an…“. stellen wir Wissenschaftler_innen  aus der Landkarte der Forschung zu politischer Bildung vor.

 

Top 5 der ausführlichen Interviews zu aktueller Forschung zu politischer Bildung

  • „Fachkräfte müssen die Offene Kinder- und Jugendarbeit (wieder) als Feld politischer Bildung erkennen.“ Interview mit Benedikt Sturzenhecker mehr lesen
  • „Man kann hundert Mal sagen, ‚Ich bin Deutscher‘. Es kommt darauf an, wie die Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten einen sehen.“ Interview mit Karim Fereidooni (Teil1) mehr lesen
  • „Das Thema politische Bildung im Strafvollzug ist eine ganz große Leerstelle.“ Interview mit Jens Borchert mehr lesen
  • „Politische Bildung braucht Forschung zu Alltagsrassismus.“ Interview mit Karim Fereidooni (Teil 2) mehr lesen
  • „Wir brauchen neue Leitbilder in der politischen Bildung.“ Interview mit Andreas Zick (Teil 1) mehr lesen

Top 5 der „Fünf Fragen an ...“-Interviews

  • „Wie wollen wir Hass und Extremismus bremsen, ohne zu wissen, wo die Ursachen liegen?“ Interview mit Andreas Zick mehr lesen
  • „Es fehlt nach wie vor eine systematische Verankerung der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung an Hochschulen.“ Fünf Fragen an Bettina Lösch mehr lesen
  • „Die erste Regel im Umgang mit rechtsextremer Jugendkultur: Nicht ignorieren!“ Interview mit Rico Behrens mehr lesen
  • „Jugendliche können Einfluss auf die kommunale (Jugend-)Politik nehmen“ Fünf Fragen an Werner Lindner mehr lesen
  • „Politische Bildung sollte auch als Aktivismus und Wissenschaft aus als Wissensgenerierung durch Communities verstanden werden.“ Interview mit Iman Attia mehr lesen

 

Zu allen Interviews

 

 



Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB
//