Transferstelle politische Bildung

Aus der Praxis, für die Praxis – der Beirat der Transferstelle politische Bildung

Der Beirat der Transferstelle politische Bildung besteht aus elf Mitgliedern, die die Bereiche Praxis, Förderung und Unterstützung politischer Bildung repräsentieren. Es sind Vertreter_innen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich politischer Bildung, von Verbänden und Stiftungen, Ministerien sowie der Bundeszentrale und einer Landeszentrale für politische Bildung.

 

Der Beirat der Transferstelle soll sicherstellen, dass die Arbeit der Transferstelle am tatsächlichen Bedarf der Praxis politischer Bildung ausgerichtet ist. Er diskutiert zu diesem Zweck aktuelle Fragen und Herausforderungen der Praxis, die bei der Arbeit der Transferstelle Berücksichtigung finden sollten. Er unterstützt die Transferstelle darin, den jährlichen thematischen Schwerpunkt zu bestimmen und kommentiert die Arbeitsergebnisse hinsichtlich ihrer Praxisrelevanz.

 

Die Transferstelle arbeitet auch über die Beiratssitzungen hinaus mit den Beiratsmitgliedern eng zusammen, um Hinweise auf aktuelle Themen und Entwicklungen aus unterschiedlichen, für die politische Bildung relevanten Bereichen aufnehmen zu können.

 

Bei Bedarf berät die Transferstelle die Beiratsmitglieder zu fachlichen und strategischen Entscheidungen in Praxis und Forschung.

Zusammensetzung des Beirates der Transferstelle politische Bildung

Im Beirat vertreten sind die Robert Bosch Stiftung, die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB), das aktuelle forum e. V., die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, die Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE), die Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung (LAAW) NRW e. V., die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, die Bertelsmann Stiftung, die Stiftung Mercator,... mehr lesen


Beirat diskutiert das Thema Kooperationen

Foto v. l.n.r. Lothar Frick/LpB Baden-Württemberg, Thomas Krüger/bpb, Friedhelm Jostmeier/LAAW NRW, Ina Bielenberg/AdB, Prof. Dr. Monika Oberle/GPJE, Barbara Menke/bap, Dr. Philipp Rogge/BMFSFJ, Dr. Helle Becker/Transferstelle politische Bildung, Sebastian Jacob/Robert Bosch Stiftung, Helmut A. Bieber/DVPB

Am 24. April 2017 tagten die Mitglieder des Beirats der Transferstelle politische Bildung im Haus der Jugend in Berlin und diskutierten das aktuelle Jahresthema der Transferstelle „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“. mehr lesen


Gemeinsame Beirats- und Expert_innenratssitzung

Am 18. Oktober 2016 tagten Beirat und Expert_innenrat im Haus der Technik in Essen. Erstmals trafen sie sich auch zu einer gemeinsamen Sitzung. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Transferstelle politische Bildung reflektierten sie die Entwicklung der Transferstelle, den Stand der Arbeit zu Jahresthema und Jahrestagung und diskutierten die Weiterarbeit. mehr lesen


Jahresthema 2016 der Transferstelle politische Bildung von Beirat beschlossen

„Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung – Forschung zu Zugangsmöglichkeiten“ ist das aktuelle Jahresthema der Transferstelle, das am 9. Februar 2016 in der dritten Beiratssitzung in Essen verabschiedet wurde. Außerdem wurden die neuen Mitglieder des Beirats begrüßt. mehr lesen


Zweite Beiratssitzung der Transferstelle politische Bildung in Stuttgart

Teilnehmende der zweiten Beiratssitzung der Transferstelle politische Bildung am 22.09.2015 in Stuttgart

Rund fünf Monate nach der Auftaktsitzung in Essen traf sich am 22. September der Beirat der Transferstelle politische Bildung zu seiner zweiten Sitzung in Stuttgart. mehr lesen


Erste Beiratssitzung der Transferstelle politische Bildung

Teilnehmende der ersten Beiratssitzung der Transferstelle politische Bildung am 29.04.2015 in Essen

Am 29. April traf sich der Beirat der Transferstelle politische Bildung zu einer ersten konstituierenden Sitzung in Essen. Bei dem Treffen berieten die Mitglieder des Beirates über die zukünftige Zusammenarbeit und verständigten sich auf thematische Schwerpunkte der Transferarbeit für die Jahre 2015 und 2016.  mehr lesen