Anleitung zur Suche

In der Landkarte der Forschung finden Sie Wissenschaftler_innen, die politische Bildung zum Forschungsgegenstand haben.

Darstellung

Auf der rechten Seite befinden sich verschiedene Filter- und Suchoptionen. Links werden die Suchergebnisse in der Landkarte geografisch verortet.

 

In der Übersicht zeigen Kreissymbole mit Ziffern an, wie viele Wissenschaftler_innen, am gleichen Ort bzw. einer Region tätig sind. Durch Klicks auf die Symbole werden die einzelnen Einträge sichtbar. Beim Klick auf ein Kreissymbol ohne Ziffer öffnet sich das Profil der jeweiligen Person (s. Detailansicht). Durch Klicks auf das Minus-/Pluszeichen (links oben) können Sie den Kartenausschnitt vergrößern bzw. verkleinern.

 

Die verschiedenen Farbfelder in der Umrandung der Kreissymbole geben in der Übersicht (Kreissymbole mit Ziffern) an, zu welchen Altersgruppen die Wissenschaftler_innen forschen. Die Farbfelder spiegeln nicht wider, zu welchem Anteil die jeweiligen Personen zu diesen Altersgruppen forschen. Die Farblegende finden Sie rechts beim Filter „Altersgruppen“.

Detailansicht

Jede_r Wissenschaftler_in wird mit einem eigenen Profil vorgestellt. Das Profil enthält Informationen zur institutionellen Anbindung, zu Forschungsschwerpunkten und Weblinks zu weiteren Informationen, die von den Personen jeweils individuell angegeben wurden.

 

Darüber hinaus werden Forschungsmethoden, disziplinäre Verortung, Altersgruppen und Bereiche, zu denen geforscht wird (z.B. außerschulische Jugendbildung, Unterricht, Erwachsenenbildung), sowie das Geschlecht der forschenden Personen angezeigt. Diese Angaben wurden standardisiert abgefragt und können über die entsprechenden Filter auf der rechten Seite gefunden werden. Bei „Disziplinen“ können die Wissenschaftler_innen, über die standardisierte Abfrage hinaus, weitere Disziplinen angeben. Diese werden ebenfalls in der Detailansicht abgebildet, sind aber nur über die Volltextsuche und nicht über die Filteroption „Disziplin“ auffindbar.

 

Bei einigen Personen verweisen wir unter der Überschrift „Die Fachstelle politische Bildung informiert“ zusätzlich auf Interviews oder Einträge in unserer Datenbank  zu Forschungsarbeiten hin.

 

Suchmöglichkeiten

Zunächst werden alle in der Landkarte eingetragenen Wissenschaftler_innen angezeigt.
Das Ergebnis kann mithilfe der verschiedenen Filter und/oder einer Volltextsuche eingeschränkt werden.

 

In der Volltextsuche („Suchbegriff“) können sie nach einzelnen Stichwörtern (z.B. „Demokratiebildung“ oder „Rassismus“) oder Namen suchen. Durchsucht werden dabei die Profiltexte (s. Detailansicht) inklusive der Forschungsschwerpunkte. Möchten Sie im Anschluss eine weitere Suche ohne einen Suchbegriff starten, muss dieser zunächst gelöscht werden oder Sie verwenden die Option: „Filter zurücksetzen“.

 

Mit den Filtern „Altersgruppen“ und „Forschungsbereich“ können Sie jeweils 1-4 Optionen aus- bzw. abwählen. Es muss jeweils mindestens eine Option ausgewählt werden.

 

Mit den Filtern „Forschungsarten“, „Forschungsmethoden“, „Geschlecht“ und „Disziplinen“ können Sie jeweils eine oder alle Optionen auswählen.

Beim Filter „Geschlecht“ ist zu beachten, dass die Forscher_innen neben der Auswahlmöglichkeiten männlich, weiblich, divers auch die Möglichkeit haben, kein Geschlecht anzugeben. Diese Personen werden, ebenso wie Forschungseinrichtungen, über die Auswahlmöglichkeit „alle Geschlechter“ angezeigt.

 

Sie können alle Filter beliebig miteinander kombinieren und so Ihre Suchanfrage eingrenzen.

 

zurück zur Landkarte der Forschung zur politischen Bildung