Transferstelle politische Bildung

Die Transferstelle politische Bildung wurde bis Ende 2017 als Projekt von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb finanziell gefördert. Seit Anfang 2018 führt der Verein Transfer für Bildung e.V. die Transferstelle politische Bildung als Fachbereich weiter.

 

Mit dem Fachbereich Transferstelle politische Bildung möchten wir weiterhin die Weiterentwicklung der politischen Bildungspraxis in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung unterstützen.

 

Aktuelle Projekte und Aufträge des Fachbereichs Transferstelle politische Bildung

  • Fachliche Begleitung sowie Vernetzung der Projekte mit dem Schwerpunkt „Politische Bildung“ im Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans des Bundes im Rahmen der Jugendstrategie Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft
  • Inhaltliche Vorbereitung und Konzeption des 14. Bundeskongress politische Bildung 2019. Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB), Bundesausschuss politische Bildung (bap)

 

Dossiers

Die Transferstelle politische Bildung stellt zu verschiedenen Themen Dossiers zur Verfügung, die laufend aktualisiert werden. 2015 bis 2017 arbeitete die Transferstelle politische Bildung zu Jahresschwerpunktthemen. Die Dokumentation dieser Arbeit finden Sie ebenfalls in den Dossiers:

  • Dossier „Emotionen und politische Bildung“ mehr lesen
  • Dossier „Forschung zu Flucht und Asyl“ mehr lesen
  • Dossier „Russlanddeutsche und politische Bildung“ mehr lesen
  • Dossier „Politische Bildung und Neue Medien“ (Jahresthema 2015) mehr lesen
  • Dossier „Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung – Forschung zu Zugangsmöglichkeiten“ (Jahresthema 2016) mehr lesen
  • Dossier „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“ (Jahresthema 2017) mehr lesen


Wieso gibt es auch eine Fachstelle politische Bildung?

In unserer Arbeit als Transferstelle politische Bildung haben wir die Beobachtung gemacht, dass die Segmentierung des Feldes sowohl der Wissenschaft als auch der Praxis politischer Bildung für die Weiterentwicklung politischer Bildung hinderlich sein kann.  Daher werden wir in dem am 1. Dezember 2017 gestarteten neuen Projekt Fachstelle politische Bildung nicht nur Forschung und Praxis zusammenbringen. Wir gehen mit der Fachstelle weiter und werden in den nächsten drei Jahren einen Überblick über Strukturen und Ansätze der wissenschaftlichen Forschung und der Praxis geben, die mit politischer Bildung befassten Bereiche und Akteur_innen in einen Austausch bringen und Neues unterstützen. mehr lesen


Aktuelle Beiträge

Beirat bestätigt erneut die Bedeutung des Themas Kooperationen

Am 15. November 2017 tagte der Beirat der Transferstelle politische Bildung im Haus der Technik in Essen. Ina Bielenberg (AdB), Barbara Menke (bab), Friedhelm Jostmeier (LAAW NRW), Thomas Krüger (bpb), Dr. Tobias Diemer (Stiftung Mercator), Thomas Thomer (BMFSFJ) und Melanie Dense (Robert Bosch Stiftung) reflektierten mit den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle die Arbeit der Transferstelle politische Bildung in diesem Jahr.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

„Transferdialog Emotionen und Neue Medien“: Forschung und Praxis im Austausch

Am 19. Oktober 2017 hatten wir gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis nach Hannover eingeladen, um in einem Transferdialog die Rolle der Emotionen für die politische Bildung mit einem besonderen Fokus auf digitale Formate zu diskutieren und Schlussfolgerungen für die Praxis zu ziehen. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Berufung in Beirat „Wissenschaft für alle“

Dr. Helle Becker, Leiterin der Transferstelle politische Bildung, wurde als Beiratsmitglied für das von der Robert Bosch Stiftung geförderte Forschungsprojekt „Wissenschaft für alle – Wie kann Wissenschaftskommunikation mit schwer erreichbaren Zielgruppen gelingen?“ berufen. Ziel des Projekts ist es, gemeinsam mit vermeintlich oder tatsächlich schwer erreichbaren Zielgruppen Formate zur Wissenschaftskommunikation zu entwickeln, zu erproben und zu... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Fotos und Graphic Recordings der Jahrestagung #jtpb17

Am 20. und 21. November 2017 haben wir mit Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis, Schule und außerschulischer politischer Bildung zum Thema Kooperationen diskutiert. Die Vorträge, die Podiumsdiskussion und die Transferdialoge wurden grafisch von Graphic Recorder_innen dokumentiert. Auch Fotos sind bereits online. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Das Programm zur Jahrestagung ist online!

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer Jahrestagung „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“ am 20. und 21. November 2017 nach Bochum ein.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Wie kann Praxisforschung in der politischen Bildung gestaltet werden?

Am 29. September 2017 diskutierten Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis in einem „Transferdialog Forschungsdesign“, wie Praxisforschung in der politischen Bildung gestaltet werden kann, damit die Ergebnisse für die Wissenschaft interessant und für die Praxis relevant sind. Als Ergebnis wird es ein Papier geben, das weitere Diskussionen anregen soll. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Wir suchen Protokollant_innen!

Foto: Fotostudio Heupel

Für unsere Jahrestagung „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“ am 20. und 21. November in Bochum suchen wir Protokollant_innen. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pBGehe zu:Transferstelle politische Bildung

Umfrage „Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“

Im Rahmen unseres aktuellen Jahresthemas „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“ benötigen wir Ihre Mithilfe! Wir würden gerne von Ihnen wissen, ob und wenn ja welche Erfahrungen Sie mit Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule haben und wie diese zustande kommen. Hier ist Ihre Expertise gefragt! mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Honorarkräfte gesucht!

Der Verein Transfer für Bildung e.V. sucht ab sofort eine oder mehrere Honorarkräfte für Recherche- und Textarbeiten, die fachnah sind und Lust haben, an den Projekten des Vereins mitzuwirken. Der Verein setzt sich für die politische und kulturelle Bildung ein. Er fördert deren Beforschung, Beratung und Begleitung der Praxis und unterstützt den Dialog von Wissenschaft, Praxis und Politik in diesen Bereichen. Er ist Träger des bpb-geförderten Projekts... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pBGehe zu:Transferstelle politische Bildung

Expert_innenrat diskutiert zum Thema Kooperationen

v.l.n.r.: Dr. Wohnig, Dr. Steiner, Prof. Dr. Münderlein, Dr. Becker, Prof. Dr. Bremer, Prof. Dr. Goll

Am 6. September 2017 traf sich der Expert_innenrat der Transferstelle politische Bildung im Haus der Technik in Essen. Nach einem Einblick in den aktuellen Arbeitstand der Transferstelle diskutierten die Expert_innen Fragen zum aktuellen Jahresthema „Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule“, auch im Hinblick auf die anstehende Jahrestagung am 20. und 21. November in Bochum.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB