Fachstelle politische Bildung

Die Fachstelle politische Bildung ist ein Projekt von Transfer für Bildung e.V. Sie schließt an die Arbeit der Transferstelle politische Bildung an, die weiterhin ein Fachbereich von Transfer für Bildung e.V. bleibt. Mit beiden Vorhaben will der Verein die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis politischer Bildung verbessern und damit die Weiterentwicklung der Bildungspraxis unterstützen.

 

Die Fachstelle richtet ihre Aufmerksamkeit auf die Differenzierungen in Wissenschaft und Praxis politischer Bildung, d.h. auf die unterschiedlichen Disziplinen, Handlungsfelder, Praxisbereiche, Fachdiskurse und Professionsverständnisse. In Forschung und Praxis der politischen Bildung gibt es verschiedene Professionsverständnisse. In der Praxis und den Wissenschaftsdisziplinen werden unterschiedliche Diskurse geführt. Insgesamt ist das Feld der politischen Bildung stark segmentiert und eher von Abgrenzungstendenzen als von professioneller Verbundenheit geprägt. Angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen für die politische Bildung ist es aus unserer Sicht aber sinnvoll, die Differenziertheit und Vielfalt der „Landschaft“ als Gewinn wahrzunehmen und gleichzeitig den Austausch untereinander weiterzuentwickeln. Deswegen möchten wir

  • einen Überblick über Akteure_innen und Praxisbereiche der politischen Bildung, deren Strukturen und Ansätze geben,
  • den Austausch zwischen und innerhalb der Wissenschaftsdisziplinen und Praxisbereiche anregen,
  • bereichsübergreifende Zusammenarbeit und neue, gemeinsame Entwicklungen unterstützen.

 

Die Fachstelle politische Bildung wird aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gefördert.

 

Kontakt


Informationen zu unseren Angeboten finden Sie hier.


Der Beirat der Fachstelle politische Bildung besteht zurzeit aus 19 Mitgliedern, die Wissenschaft, Praxis, Förderung und Unterstützung politischer Bildung repräsentieren. Die Vertreter_innen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich politischer Bildung, von Hochschulen und Universitäten, Verbänden und Stiftungen, Ministerien sowie der Bundeszentrale für politische Bildung und einer Landeszentrale für politische Bildung begleiten das Projekt. mehr lesen


Aktuelle Beiträge

Beirat diskutiert ausgewählte Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern politischer Bildung

Foto Beiratssitzung am 4. April 2019

Am 4. April 2019 tagte der Beirat der Fachstelle politische Bildung in Essen. Neben der Präsentation der „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und der Diskussion der weiterentwickelten „Topografie der Praxis politischer Bildung“ stand die Beratung im Mittelpunkt, zu welchen Schnittstellen von Forschungs- und Praxisfeldern die Fachstelle einen Austausch organisieren wird.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Landkarte der Forschung zur politischen Bildung ist online

Es ist soweit! Ab sofort können in der Landkarte der Forschung zur politischen Bildung Wissenschaftler_innen, die politische Bildung zum Forschungs- und Lehrgegenstand haben, gefunden werden. Die ersten 52 Einträge sind online, weitere folgen. Über verschiedene Such- und Filteroptionen kann die Suche spezifiziert werden. Mit der Landkarte möchten wir den Austausch und die feldübergreifende Zusammenarbeit zwischen und innerhalb der... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Interview mit Anja Besand, Tina Hölzel und David Jugel zur wissenschaftlichen Begleitung von Lernort Stadion

Foto Prof.in Anja Besand

Von Dezember 2015 bis Ende 2017 wurde das Projekt „Lernort Stadion“ vom Zentrum für inklusive politische Bildung wissenschaftlich begleitet. Im Interview mit der DFL Stiftung geben Tina Hölzel, David Jugel und Anja Besand Einblicke in die Begleitung und ziehen Schlussfolgerungen für die Praxis politischer Bildung. Tina Hölzel und David Jugel leiten das Zentrum für inklusive politische Bildung (ZipB) und sind wissenschaftliche Mitarbeiter_innen an der TU... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Was ist Jugendarbeit?“ Kolloquium der Jugendarbeitsforschung und -theorie (2019)

Dr.in Helle Becker und Prof.in Regina Münderlein

Auch 2019 trafen sich wie alljährlich Forscher_innen und Expert_innen der Jugendarbeit im LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, um aktuelle Forschungsprojekte vorzustellen und zu diskutieren. Die Fachstelle politische Bildung war dabei und stellte die „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und die „Topografie der Praxis politischer Bildung“ vor. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

„Das Thema politische Bildung im Strafvollzug ist eine ganz große Leerstelle.“ Interview mit Jens Borchert

Prof. Dr. Jens Borchert (Foto: privat)

Prof. Dr. Jens Borchert ist Professor für Sozialarbeitswissenschaft und Kriminologie an der Hochschule Merseburg. Wir haben mit ihm über den Stand politischer Bildung im (Jugend-)Strafvollzug und eine Studie gesprochen, die er aktuell zu diesem Thema durchführt. Er sieht einen großen Bedarf an politischer Bildung im Vollzug. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Neues in der Datenbank (Januar 2019)

In der Datenbank finden Sie zwei neue Einträge. Dr. Dennis Hauk hat zum Einsatz von Online-Nachrichtenportalen als eine Möglichkeit, digitale Medien im Politikunterricht fachdidaktisch einzubinden, geforscht. Mit seiner Fallstudie zeigt er, dass der digitale Medieneinsatz sowohl für den Lernerfolg gewinnbringend sein kann als auch für die Reflexion über digitale Medien und ihren Einfluss auf politische Sachverhalte. In einem weiteren Datenbankeintrag... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Landkarte der Forschung und Topografie der Praxis politischer Bildung nehmen weiter Form an

Foto Fachforum und Beiratssitzung in Essen

Am 3. Dezember 2018 haben Vertreter_innen aus Wissenschaft und Praxis politischer Bildung die weiterentwickelten Entwürfe einer „Landkarte der Forschung zur politischen Bildung“ und einer „Topografie der Praxis politischer Bildung“ diskutiert. Die Fachstelle politische Bildung hatte erneut zu einem Fachforum und einer anschließenden Beiratssitzung nach Essen eingeladen. Beide Vorhaben wurden bereits beim ersten Fachforum Mitte Oktober 2018 in Bremen als... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

4. Demokratietag in NRW

Flipchart zum BarCamp-Session zum Verhältnis von Fachunterricht und Demokratiepädagogik

Unter dem Motto „#WirSindDemokratie – Mehr als 280 Zeichen!“ tauschten sich am 8. November 2018 Schüler_innen, Lehrkräfte und Akteure der außerschulischen Bildung beim 4. Demokratietag Nordrhein-Westfalen über Gestaltungsmöglichkeiten in Schule und Gesellschaft aus. Dazu hatte die Landesgruppe NRW der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik in Zusammenarbeit mit dem Förderprogramm Demokratisch Handeln und dem Ministerium für Schule und Bildung des... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis diskutierten weiter zur Landkarte der Forschung und Topografie der Praxis politischer Bildung

Fachforum in Bremen

In einem Fachforum diskutierten am 17. Oktober 2018 Vertreter_innen aus Wissenschaft und Praxis politischer Bildung die Entwürfe zu einer „Landkarte der Forschung“ und einer „Topografie der Praxis politischer Bildung“. Die Fachstelle politische Bildung hatte dafür, auf der Grundlage der Diskussion mit ihrem Beirat im September, beide Vorhaben weiterentwickelt. Gastgeber in Bremen waren Prof. Andreas Klee und Dr. Marc Partetzke vom Zentrum für Arbeit und... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB

Beirat diskutiert Vorhaben der Fachstelle politische Bildung

Foto Beiratssitzung Fachstelle politische Bildung

Am 19. September kam der Beirat der Fachstelle politische Bildung zur ersten Sitzung 2018 in Berlin zusammen. Gastgeber war der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), Mitglied des Beirats, im Haus der Jugendarbeit und Jugendhilfe. Dr.in Helle Becker, Geschäftsführerin von Transfer für Bildung e.V. und Leiterin der Fachstelle politische Bildung, hielt zunächst eine kurze Rückschau auf die Arbeit der Transferstelle politische Bildung (2014-2017). Sie... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Fachstelle pB