Herzlich willkommen!

Aktueller Hinweis

Wir sind da! Wir arbeiten aktuell im Homeoffice, sind aber wie gewohnt für Sie erreichbar. So versorgen wir Sie weiterhin mit unserem monatlichen Newsletter und unseren Online-Angeboten. Auch Poster der Topografie der Praxis politischer Bildung oder Broschüren können Sie weiterhin bestellen. Der Versand erfolgt einmal in der Woche. Gern nehmen wir auch Vorbestellungen an und versenden zu einem späteren Zeitpunkt, falls Sie ihre Post gerade nicht oder nur verzögert entgegennehmen können.

Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung, auch für alle Träger, Bildungseinrichtungen, Projekte und Freiberufler_innen in der politischen Bildung, und erfordert gutes Krisenmanagement. Wir wünschen Ihnen allen die nötige Unterstützung, viel Solidarität, Durchhaltevermögen und Zuversicht.

 

Die Corona-Krise fordert die politische Bildung in mehrfacher Hinsicht. Einerseits wäre politische Bildung gerade jetzt besonders gefragt, wo sich drängende politische Fragen stellen, die den Zusammenhalt der Gesellschaft, Grundrechte und ordnungspolitische Entscheidungen betreffen. Gleichzeitig ist ihre Infrastruktur bedroht und nicht wenige Akteure kämpfen um ihr wirtschaftliches Überleben. Immer mehr Verbände, Wissenschaftler_innen und Expert_innen äußern sich inzwischen zur Situation. Wir sammeln für Sie Informationen, Stellungnahmen und Aufrufe.

 

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Projekten und Fachbereichen von Transfer für Bildung e.V. im Feld der politischen Bildung.

 

Dazu gehören u.a. die Dokumentation von Forschungsarbeiten zur politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen. Mit aktuellen Interviews, Berichten und Arbeitsmaterialien möchten wir den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis politischer Bildung erleichtern, einen Überblick über die Strukturen der politischen Bildung geben sowie Austausch und Weiterentwicklung anregen.

Am 1. Dezember 2017 haben wir die Arbeit als Fachstelle politische Bildung aufgenommen. Die Fachstelle ist ein Projekt des Transfer für Bildung e.V. und wird gefördert aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird die Weiterentwicklung der politischen Bildungspraxis in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung unterstützen. Dafür werden wir in den nächsten drei Jahren einen Überblick über Strukturen und Wissensbestände der wissenschaftlichen Forschung und der Praxis geben und die mit politischer Bildung befassten Bereiche und Akteure in einen Austausch bringen. mehr lesen

Aktuelle Beiträge

„Politische Bildung muss nicht Populismus bekämpfen, sondern seine Entstehungsursachen.“ Interview mit Simon Franzmann

Dr. Simon Franzmann (Foto: privat)

Dr. Simon Franzmann ist Akademischer Rat a. Z. am Lehrstuhl Politikwissenschaft des Instituts für Sozialwissenschaft an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. Wir haben mit ihm über Populismus, seine Forschung über die AfD und seine Schlussfolgerungen für die politische Bildung gesprochen. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Tagungsdokumentation: Protokolle der Transferdialoge

Foto: Fotostudio Heupel

Im Zentrum unserer Jahrestagung 2016 standen zahlreiche moderierte Transferdialoge, in denen Forscher_innen, Praktiker_innen und Unterstützer_innen politischer Bildung aktuelle Ergebnisse empirischer Forschung aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Praxiserfahrungen diskutierten, Forschungslücken aufzeigten und Perspektiven für die politische Bildung formulierten, um Zugänge zu bisher wenig erreichten Zielgruppen zu schaffen.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Tagungsbericht „Theorie, Empirie, Monotonie?“

Am 16./17.02.2017 trafen sich Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis politischer Bildung in der Bildungsstätte Alte Schule Anspach (basa e. V.) zu einer Fachtagung zum kritischen Verständnis empirischer Forschung und ihrer Auswirkungen für die politische Bildungspraxis. Die Veranstaltung fand in Kooperation von basa e. V., der Transferstelle politische Bildung und dem Forum Kritische Politische Bildung statt.  mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Neues in der Datenbank

In unserer Online-Datenbank finden Sie neue Kurzeinträge zu Studien, die sich mit politischer Bildung in Kindertageseinrichtung, politischer Bildung im Alter und politischen Einstellungen und politischem Engagement junger Menschen beschäftigen. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Video-Interviews zum Thema Zugangsmöglichkeiten

Wir haben während unserer Jahrestagung „Wie geht's? Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung – Zugangsmöglichkeiten“ mit verschiedenen Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis Interviews zur Tagung und dem Tagungsthema geführt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule

Das Jahresthema der Transferstelle politische Bildung für 2017 steht fest. Wir richten 2017 den Blick verstärkt auf Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule und den Transfer empirischer Forschungsergebnisse in die Praxis politischer Bildung. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Theorie, Empirie, Monotonie?

I-vista/www.pixelio.de

Gemeinsam mit der Bildungsstätte Alte Schule Anspach und dem Forum Kritische politische Bildung laden wir Wissenschaftler_innen und Praktiker_innen der politischen Bildung herzlich zur Veranstaltung „Theorie, Empirie, Monotonie? Fachtagung zum kritischen Verständnis von empirischer Forschung und ihre Auswirkungen für die (außerschulische) politische Bildungspraxis“ am 16. und 17. Februar 2017 nach Neu-Anspach ein. (Foto: I-vista/pixelio.de) mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Umfrage-Ergebnisse „Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung“

Zu unserem Jahresthema 2016 hatten wir eine Umfrage gestartet, die ein Meinungsbild liefern sollte, um welche Zielgruppen sich politische Bildung mehr bemühen sollte, welche Maßnahmen hierzu geeignet sind und in welchem Bereich die jeweiligen Teilnehmenden zum Zeitpunkt der Umfrage arbeiteten. Insgesamt nahmen rund 780 Personen an der Umfrage teil. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengestellt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

Neues im Dossier „Forschung zu Flucht und Asyl“

Wir haben in unserem Online-Dossier wieder laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte sowie weitere Veröffentlichungen und wissenschaftliche Informationsquellen zum Thema Flucht und Asyl, die relevant für die politische Bildung sein können ergänzt. mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

„In einem Einwanderungsland muss sich die politische Bildung mit dem für Einheimische ‚Selbstverständlichen‘ befassen.“ 5 Fragen an Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani (Foto: © Wilfried Gerharz)

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani ist Professor für Politikwissenschaft und Politische Soziologie an der Fachhochschule Münster. Er war Mitglied im Expert_innenrat der Transferstelle politische Bildung zum Jahresthema 2016. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Bildungs-, Migrations- und Stadtforschung. Wir haben ihm fünf Fragen zu seiner Forschung, zu Zugangsmöglichkeiten zu bisher wenig erreichten Zielgruppen der politischen Bildung und zum Dialog... mehr lesen

Bereich:

Gehe zu:Transferstelle pB

  • Politische Bildung in Zeiten der Corona-Pandemie Linksammlung der Fachstelle
  • SINUS-Jugendstudie 2020: Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland mehr
  • Studie : Politische Partizipation in Deutschland 2019 (Weizenbaum Report, 1) mehr


Weitere Empfehlungen

Newsletter der Fachstelle politische Bildung abonnieren

Folgen Sie uns: